Bewegte Pause

TAG 2 • 30. März 2021 • 12:15 - 12:30 • Livestream

Aufzeichung

Die aktive bewegte Pause mit Adrian Göldner und Jannik Bölch von der Gesundheit für Unternehmen UG.

Die digitale Pause startet mit etwa 5 Minuten Mobilisation. Dadurch werden kleine Verspannungen in den Schultern, dem Nackenbereich und dem Rücken gelöst. Ein gute Abwechslung zur Arbeit am Bildschirm! Danach geht es weiter mit 5 Minuten Kräftigungs-Übungen. Diese Übungen bringen den Blutfluss im Körper in Gang und auch wieder mehr Sauerstoff zum Gehirn. Das macht nicht nur aufnahmefähiger, sondern wirkt auch belebend. Um danach den Puls wieder runterzufahren starten die nächsten 5 Minuten mit Dehnung und Stretching. Das beruhigt den Körper, tut gut und hilft präventiv, um in den nächsten Stunden keine Verspannung mehr zu bekommen. Die bewegte Pause schließt mit einer kurzen Meditation, die dabei hilft das Gedankenchaos, das möglicherweise den letzten Programmpunkten herrscht, zu beruhigen und gleichzeitig über die Atmung den Stress-Level im Körper zu senken.

Viel Spaß bei der bewegten Pause!

Gebärdensprache   Die bewegte Pause wurde im Livestream simultan in Gebärdensprache übersetzt.
Zur Aufzeichnung mit Gebärdensprachverdolmetschung und Live-Untertitelung.