Magdalena Bork

Title:

Description:

Magdalena Bork

# STRATEGIE

Neue Studien – Krisen als Impulsgeber für digitales Engagement

Für viele Herausforderungen und Probleme, die Begleitumstand plötzlicher Krisensituationen sind, findet Zivilgesellschaft schnell und auf lokale Rahmenbedingungen passende Lösungen und Konzepte. Wie bereits in der Zeit der verstärkten Zuwanderung von Geflüchteten 2015/2016, kam es auch während der Corona Pandemie zu spontaner und problemlösender Kreativität für die Lösung krisenbedingter Problemlagen. Auf Basis von zwei neuen Studien werden aktuelle Beeinträchtigungen der Zivilgesellschafft beleuchtet und im speziellen wird auf die Situation von digitalen Akteuren nach der Krise 2015/2016 eingegangen. Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen soll beispielsweise diskutiert werden, welcher Rahmenbedingungen es für eine „Innovationskultur“ in der Zivilgesellschaft bedarf aber auch wie gegenseitiges Lernen sowie Vernetzung und  Zusammenarbeit von traditionellen und digitalen Akteuren gelingen kann um langfristig Impact zu erzielen.

Impuls und Diskussion mit Carola Schaaf-Derichs, Landesfreiwilligenagentur, Berlin, Dr. Holger Krimmer, ZiviZ gGmbH im Stifterverband & Dr. Johann Harnoss, Imagine Foundation e.V.

 

Magdalena Bork ist Projektmanagerin bei ZiviZ gGmbH im Stifterverband. Die Kulturwissenschaftlerin arbeitet zu Themen rund um die unterschiedlichen Ausprägungen von Engagement, um Herausforderungen und Bedarfen sichtbar zu machen und damit zum ganzheitlichen Verstehen von Engagement beizutragen.

Category
2020, Impuls, Strategie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *