Nadine Brömme

Title:

Description:

Nadine Brömme

# DEBATTE

Laut werden gegen Hate Speech

 

Viele zivilgesellschaftliche Initiativen engagieren sich gegen Hassrede. Häufig sind Engagierte auch selbst von menschenfeindlichen Phänomenen betroffen. Welche Forderungen haben zivilgesellschaftlich Engagierte gegen Hassrede im Netz an Politik, Verwaltung und Tech-Plattformen und wie können sie diese stärker formulieren und gemeinsam einfordern? Das NETTZ beschäftigt sich seit über zwei Jahren mit Herausforderungen von Betroffenen im Umgang mit Hate Speech und hat einige Forderungen gesammelt.

Nach einem kurzen Input werden weitere Forderungen zusammengetragen, der Stand diskutiert und ein weiteres strategisches Vorgehen entwickelt. Kleingruppen bearbeiten Fragen nach dem Umgang mit Medienunternehmen und -plattformen und nach der Rechtsdurchsetzung bei eigener Betroffenheit und Erfahrungen mit Polizei etc. Die Referent:innen vermitteln explizit kein Grundlagenwissen – Teilnehmende mit Vorwissen oder Vorerfahrungen im Themenfeld bereichern die Session.

Workshop mit Hanna Gleiß

 

Nadine Brömme beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit digitaler Kommunikation – als Analystin, später als Strategin. Im betterplace lab widmet sie sich als Projektleiterin für Das NETTZ der Frage nach dem Einfluss der Digitalisierung auf den gesellschaftlichen Diskurs. Sie macht dieses nach außen sichtbar und entwickelt das Projekt konzeptionell weiter.

Category
2020, Debatte, Workshop