#Instrumente

Change Management: Einführung von IT-Systemen

WERKSTATT • 31. März 2021 • 10:00 - 12:00
Mensch und Digitalisierung

Immer wieder stehen Stiftungen, insbesondere Führungskräfte, vor der Herausforderung Strategie, interne Organisation und Prozesse an die Entwicklungen der Digitalisierung anzupassen. Dies ist dabei weniger eine bloße Technologie-Entscheidung als vielmehr ein komplexer Change Management-Prozess der gesamtsystemisch einerseits Veränderungen erfordert und andererseits vielfältige (ungeplante) Effekte auslöst.

Auf Basis von zwei kurzen Impulsen über die entsprechenden Projekte in der Beisheim Stiftung und Baden-Württemberg Stiftung soll der Workshop den Teilnehmer:innen ermöglichen, ihre eigenen Erfahrungen in bzw. Überlegungen für ein solches Projekt / einen solchen Prozess ganzheitlich zu reflektieren und zu diskutieren. Wir wollen Orientierung bieten, Praxis-Tipps geben und gemeinsam mit den Workshop-Teilnehmer:innen erarbeiten „wie man das mit der Digitalisierung in Stiftungen erfolgreich angeht“.

Als methodischer Rahmen dient das 8 Stufen Modell von Kotter für Change Management Prozesse und es ist Ziel des Workshops die dort formulierten „Dos“ and „Don’ts“ gemeinsam auf Relevanz für entsprechende IT-Projekte von Stiftungen zu prüfen, diese zu konkretisieren und eigene neue Empfehlungen zu sammeln.

Praxis-Workshop mit Dr. Peter Kreutter, Stiftung Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung (WHU), Jan Philipp Schewe, Baden-Württemberg Stiftung, Patrizia Rezzoli, Beisheim Stiftung Schweiz