Arne Semsrott

Session: Vom Fördern und Fordern: Public Interest Tech und partizipative Digitalisierungsgestaltung
Zeit: Freitag, 11:05 – 12:05 Uhr
Raum: 4

Arne Semsrott  gestaltet zusammen mit Katharina Meyer, Adriana Groh, Dr. Thomas Leppert und Dr. Martin Modlinger im Track Fundraisen & Fördern die Session:

Vom Fördern und Fordern: Public Interest Tech und partizipative Digitalisierungsgestaltung

Auf dem Panel diskutieren Public Interest Tech-Funder gemeinsam mit Politiker*innen, Entwickler*innen und weiteren Impulsgeber*innen aus der (aktiven) Zivilgesellschaft, wie man förderpolitisch und aus Communityperspektive dafür sorgt, gute digital-sozial Innovationspraxen zu unterstützen, zu entwickeln und sichtbar zu machen. Welche Weichenstellungen sind künftig nötig, was sind sinnvolle politische Forderungen? Und welches sind die „next big things“ in Tech?

Arne Semsrott ist bei der Open Knowledge Foundation Projektleiter des Portals FragDenStaat.de und ist zuständig für Informationsfreiheit. Er ist Politikwissenschaftler, arbeitet als freier Journalist und engagiert sich in weiteren NGOs zu Themen wie Transparenz und Lobbyismus, unter anderem im Vorstand von LobbyControl und im Beirat des Whistleblower-Netzwerks.