Cordula Endter

Deutschen Zentrum für Altersfragen

Cordula Endter ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Altersfragen. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf ältere Menschen. Schwerpunkte ihrer Forschung bilden dabei die Partizipation älterer Menschen an Technikentwicklungsprozessen, digitale Daseinsvorsorge in ländlichen Räumen und die Digitalisierung von Pflege und Gesundheit. In den vergangenen Monaten hat sie die Sachverständigenkommission zur Erstellung der Altersberichte der Bundesregierung unterstützt, deren Bericht sich mit dem Thema „Digitalisierung und Ältere Menschen“ auseinandersetzt.

    Cordula Endter