Fabian Burstein

Session: „Spiel Macht Transformation“ – neue Ansätze für die Digitalisierung von Städten und Gemeinden mittels Gaming, Gamification und Game Thinking. 
Zeit: Donnerstag, 16.45 – 17.45 Uhr
Raum: Galerie

Fabian Burstein gestaltet zusammen mit Cigdem Uzunoglu, Christoph Deeg, Marc Elxnat und Dietmar Dieckmann im Track Ländlicher Raum die Session:

„Spiel Macht Transformation“ – neue Ansätze für die Digitalisierung von Städten und Gemeinden mittels Gaming, Gamification und Game Thinking.

Die digitale Transformation stellt Städte und Gemeinden vor große Herausforderungen. Games als Medium ermöglichen neue Formen der Wissensvermittlung. Der Bereich Gaming kann dabei als Querschnittsfunktion dieser umfassenden und komplexen Prozesse dienen.

-Game Thinking eignet sich für die Entwicklung umfassender Digitalisierungsstrategien.

-Gamification hilft bei deren Erprobung, Umsetzung und Implementierung.

In unserer Session zeigen wir Möglichkeiten auf, wie mit Game Thinking und Gamification die Digitalisierung von Städten und Kommunen gestaltet werden kann. Gemeinsam mit Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Kultur, Bildung etc. möchten wir die daraus resultierenden Optionen diskutieren.

Geboren 1982 in Wien. Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Mehrere Jahre Werbung als Texter und Creative Director. Nebenbei Kulturjournalismus für Magazine in Österreich und Deutschland. Ab 2008 ausschließlicher Fokus auf Literatur, Film und Journalismus – seither mehrere Buchveröffentlichungen, Film- bzw. TV-Arbeiten und Auftritte. 2009 Buch und Regie für das Kino-Doku-Drama “Porno Unplugged”. Mitbegründer des Kultur- und Lifestylemagazins faq, bis 2010 auch dessen Chefredakteur. In den darauffolgenden Jahren als Schriftsteller, Ghostwriter, Lektor, Buchentwickler, Grabredner und Kulturveranstalter tätig. Von 2013 bis 2015 Leiter der Jugendkultureinrichtung FORUM in Mannheim. Seit Mai 2016 Leiter des Kulturbüros Ludwigshafen und in dieser Funktion für das Kulturzentrum dasHaus, das Internationale Straßentheaterfestival, den Ludwigshafener Kultursommer, Kinder- und Jugendtheaterfestivals und die kulturelle Stadtentwicklung zuständig. Dozent für Jugendkultur und für Spielstättenentwicklung an der Popakdemie Baden-Württemberg in Mannheim.