Dr. Martin Modlinger

Session: Vom Fördern und Fordern: Public Interest Tech und partizipative Digitalisierungsgestaltung
Zeit: Freitag, 11.05 – 12.05
Raum: 4

Dr. Martin Modlinger  gestaltet zusammen mit Adriana Groh, Katharina Meyer, Arne Semsrott und Dr. Thomas Leppert im Track Fundraisen & Fördern die Session:

Vom Fördern und Fordern: Public Interest Tech und partizipative Digitalisierungsgestaltung

Auf dem Panel diskutieren Public Interest Tech-Funder gemeinsam mit Politiker*innen, Entwickler*innen und weiteren Impulsgeber*innen aus der (aktiven) Zivilgesellschaft, wie man förderpolitisch und aus Communityperspektive dafür sorgt, gute digital-sozial Innovationspraxen zu unterstützen, zu entwickeln und sichtbar zu machen. Welche Weichenstellungen sind künftig nötig, was sind sinnvolle politische Forderungen? Und welches sind die „next big things“ in Tech?

Dr. Martin Modlinger ist Vorstand der Stiftung Erneuerbare Freiheit.
Er widmet sich dem Schutz und der Durchsetzung von Menschen- und Freiheitsrechten, insbesondere im digitalen Raum. Dabei glaubt er an Gespräche, Kultur, die Notwendigkeit systemischen Wandels, das Lernen aus Fehlern und das Teilen von Wissen. Martin Modlinger ist stolzes Mitglied der EDGE Funders Alliance, eines Stiftungsnetzwerks zur Förderung von Gleichheit, Gerechtigkeit und einer nachhaltigen Zukunft.