Peter Kusterer

Session: Agilität – Chancen und Herausforderungen
Zeit: Freitag, 12.15 – 13.15
Raum: 1

Peter Kusterer gestaltet zusammen mit Matthias Dietel im Track Organisation digitalisieren die Session:

Agilität – Chancen und Herausforderungen

Agile Organisationsformen werden als Antwort auf die durch die Digitalisierung hervorgerufenen Veränderungen propagiert. Traditionelle Strukturen werden mit Silo-Denken, festgefahrenen Hierarchien und Behäbigkeit gleichgesetzt. Aber welche Chancen bietet der agile Ansatz wirklich?

Beginnend mit einem Impulsvortrag erarbeiten die Teilnehmer*innen im Workshop eine eigene Definition bzw. Beschreibung von „Agilität“ aus der Perspektive gemeinnütziger Organisationen. Darauf aufbauend wird gemeinsam die Bedeutung für z.B. Führungskultur und Selbstverständnis, Kommunikation und Interaktionsformate, Ressourcenbeschaffung und Qualifikationen, Mitgliedermanagement im Haupt- und Ehrenamt beleuchtet, um Impulse für die eigene Arbeit mitzunehmen.

Als Leiter Corporate Citizenship der IBM Deutschland (seit 2008), Gründungsmitglied des Peer-Netzwerkes „Wirtschaft. Initiative. Engagement.“ und der „Bad Wimpfener Gespräche“ (CSR Plattform des Landes Baden-Württemberg) sowie Mitglied und Themenpate im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement widmet sich Peter Kusterer insbesondere der Weiterentwicklung von Corporate Volunteering als besonderer Form des bürgerschaftlichen Engagements. Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Bedeutung der digitalen Transformation für Bildung/Bildungssysteme und für organisierte Zivilgesellschaft.