Sulamith Fenkl-Ebert

Session: Mehr Engagement durch Digitalisierung?!
Zeit: Donnerstag, 17:15 – 17:45 Uhr (30 Minuten Session)
Raum: 2

Sulamith Fenkl-Ebert gestaltet im Track Engagement neu entfachen zusammen mit Claudia Lippmann die Session:

Mehr Engagement durch Digitalisierung?!

Wie können die Chancen der Digitalisierung zur Belebung und Stärkung des freiwilligen Engagements genutzt werden?! Wie kann durch die Digitalisierung das Gemeinwesen gestärkt und der Zugang zum Engagement erleichtert werden? Die Freiwilligen-Agentur Halle hat Ende 2018 das Projekt „Engagementförderung.digital“ für die Region um Halle (Saale) gestartet und möchte die erste Ideen & Ansätze vorstellen. Die Referentinnen wollen diskutieren, wie noch mehr, vor allem jüngere und digital affine Menschen für Engagement begeistert werden können. Wie können digitale Infos, Ansprache und Engagementformen so gestaltet werden, dass sie Jüngere erreichen?

Sulamith Fenkl-Ebert arbeitet seit mehr als zehn Jahren in der Engagementförderung und hat in der Freiwilligen-Agentur in Halle (Saale) zahlreiche Projekte dazu geleitet. Digitalisierung sieht sie als Chance, aber auch Herausforderung, um noch mehr Menschen für ein Engagement zu begeistern. Das Projekt „Engagementförderung.digital“ hat sie mit auf den Weg gebracht.