Pressebereich & Archiv

Hier kannst du aktuelle Presseinformationen zum Digital Social Summit abonnieren.

Digital Social Summit 2021

Über 1000 Teilnehmer:innen, drei Tage, 2 Keynotes, Politik Talk, Panels, 43 Sessions, 15 short bite-Interviews und 8 Workshops im Rahmen der Werkstatt – das war Digital Social Summit am 29.- 31. März 2021. Der #dss2021 wurde live aus einem Studio in den Räumen der von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius gegründeten Bucerius Law School moderiert. Im Fokus der Veranstaltung stand die Frage, wie der soziale Sektor sein Wirken digitalisieren kann und sollte – und wie die Zivilgesellschaft die Debatte um eine “gute Digitalisierung” mitgestalten kann.

Digital Social Summit 2020

Zwei spannende Tage, 1000 Teilnehmer:innen, 80 Speaker:innen und Mitwirkende hinter den Kulissen, 16 Sessions, 11 Short bite-Interviews, Live-Interviews, ein Podcast und Wohnzimmerkonzert: Am 25. und 26. Mai 2020 trafen sich über 1000 Vertreter:innen der Zivilgesellschaft beim Digital Social Summit 2020 online und diskutierten darüber, welche Bedeutung Digitalisierung für ihre eigene Arbeit, ihre Organisationen und die Gesellschaft als Ganzes hat und wie es gelingen kann, diesen Wandel aktiv mitzugestalten. Eigentlich war das in 2020 zum zweiten Mal stattfindende Community-Treffen der Zivilgesellschaft zum Thema Digitalisierung als analoge Konferenz Ende März geplant, musste jedoch wegen der Corona-Pandemie zunächst abgesagt werden und konnte im Mai digital stattfinden.

Digital Social Summit 2019

600 Teilnehmer:innen, 92 Speaker:innen und 48 Programmpunkte. Am 21. und 22. Februar 2019 analysierten, diskutierten und prognostizierten Vertreter:innen der Zivilgesellschaft in der Berliner Kalkscheune zwei Tage lang: Wie verändert die Digitalisierung unsere Arbeit und wie gelingt es, den Wandel mitzugestalten?